Es wurde(n) 30 Seite(n) mit dem Suchergebnis "" gefunden:

Artikel anzeigen

BGH erklärt Bearbeitungsgebühren für Privatkredite für unzulässig und bemängelt Widerrufsbelehrungen bei Immobilienkrediten

vom

Lesezeit ca.: 2 Minuten, 39 Sekunden

Sollten Ihr Kreditinstitut von Ihnen für den Abschluss von Raten- und Autokrediten sowie Darlehen zur Immobilienfinanzierung eine Bearbeitungsgebühr verlangt haben können Sie diese zurückfordern. Der BGH vertritt die Auffassung, dass diese für die Prüfung der Kreditwürdigkeit des Kunden erhoben wird. Das aber liegt alleine im Interesse des Kreditinstituts und kann daher nicht auf die Kunden abgewälzt werden. Haben Sie nach …

Artikel anzeigen

BGH: Rangordnung des geschiedenen unterhaltsberechtigten Ehegatten und des neuen Ehegatten in Bezug auf den unterhaltsverpflichteten Ehegatten

vom

Lesezeit ca.: 1 Minute, 15 Sekunden

Der Bundesgerichtshof hat in seiner Entscheidung vom 07.05.2014 (XII ZB 258/13) hinsichtlich der Rangordnung des neuen Ehegatten und des geschiedenen Ehegatten, soweit beide gegenüber dem wiederverheirateten Ehegatten unterhaltsberechtigt sind, wie folgt entschieden: Ist der neue Ehegatte des Unterhaltspflichtigen gegenüber dem geschiedenen Ehegatten nach § 1609 Nr. 3 BGB nachranging, ist dessen Unterhaltsanspruch im Rahmen der Leistungsfähigkeit grundsätzlich nicht als sonstige …

Artikel anzeigen

Folgen einer Trennung der Ehepartner

vom

Lesezeit ca.: 40 Sekunden

Wenn sich Ehepartner trennen stellen sich Ihnen oft viele Fragen: wer hat einen Anspruch auf Trennungsunterhalt und wie wird dieser berechnet? Wie ist der Hausrat aufzuteilen, wer darf in der ehelichen Wohnung verbleiben? Haben die Ehegatten gemeinsame Kinder stellt sich die Frage des Sorgerechts, des Umgangskontakts und des Aufenthaltsbestimmungsrechts. Auch die Frage des Kindesunterhalts ist oftmals ein Thema in meinen …

Artikel anzeigen

Restschuldbefreiung seit 01.07.2014 früher möglich

vom

Lesezeit ca.: 1 Minute, 18 Sekunden

Schuldner können nunmehr schneller die Restschuldbefreiung erreichen und somit schneller einen Neuanfang starten, wenn sie sich glaubhaft um die Entschädigung ihrer Gläubiger bemüht haben. Sie gilt jedoch nur für Verfahren, die nach Inkrafttreten der Reform eröffnet wurden mit der Ausnahme, dass das Verbraucher-Insolvenzplanverfahren auch für vor dem 01.07.2014 eingeleitete Privatinsolvenzverfahren beantragt werden kann. Wenn der Schuldner innerhalb von 3 Jahren …

Artikel anzeigen

Bundesverfassungsgericht schützt „Kiosk-Vaterschaften“

vom

Lesezeit ca.: 2 Minuten, 24 Sekunden

„Kioskväter“ sind oft verarmt und Sozialhilfeempfänger. Daher erkennen sie Vaterschaften gegen Geld an. Dies hat zur Folge, dass die Kinder die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten und die Mütter eine Aufenthaltserlaubnis. Das Bundesverfassungsgericht hat nun entschieden, dass Behörden gegen eine solche missbräuchliche Vaterschaftsanerkennung keine Handhabe haben und diese daher nicht anfechten dürfen, denn die Vaterschaftsanerkennung ist unabhängig von der biologischen Vaterschaft. Weitere …

Artikel anzeigen

Der Verkehrsunfall und seine Folgen

vom

Lesezeit ca.: 1 Minute, 3 Sekunden

Werden Sie in einen Verkehrsunfall verwickelt, kann sich die Abwicklung schwierig gestalten. Bei einem unverschuldeten Unfall muss die gegnerische Haftpflichtversicherung die Rechtsanwalts kosten tragen. Erhalten Sie von der gegnerischen Haftpflichtversicherung einen Fragebogen zum Unfallhergang, so ist dieser gewissenhaft auszufüllen und insbesondere auf die Formulierung zu achten, da sich jede Ungenauigkeit zu Ihren Lasten auswirken kann. Weiter können sich viele Fragen …